Anmeldung am Gymnasium

Die Zeit für die Anmeldung am Gymnasium beginnt mit der Ausgabe der Schulnachricht ("Semesterzeugnis") und endet am zweiten Freitag nach den Semesterferien. Die genauen Anmeldezeiten richten sich nach den Öffnungszeiten der Sekretariate an den Schulen. Diese werden rechtzeitig auf den Schulwebsites veröffentlicht.
 
Bitte beachten Sie, dass jede Schule autonome Reihungskriterien festlegen kann (siehe Amtstafel bzw. Website der Schule)!
 
Für die Aufnahme in die erste Klasse des Gymnasiums sind die Noten im Jahres- und Abschlusszeugnis der Volksschule – allenfalls mit Eignungsklausel – bzw. das Ergebnis der Aufnahmsprüfung ausschlaggebend. Gesetzliche Aufnahmevoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der vierten Schulstufe der Volksschule:

Für die Aufnahme in die fünfte Klasse eines Gymnasiums, Realgymnasiums, Oberstufen- oder Aufbaurealgymnasiums sind ebenfalls bestimmte Aufnahmevoraussetzungen zu erfüllen. Hierbei ist zu unterscheiden, welche Schule Ihr Kind in der Unterstufe besucht hat.

In allen anderen Fällen gelten die Aufnahmevoraussetzungen als nicht erfüllt, sodass eine Aufnahmsprüfung notwendig wird. 

Bitte informieren Sie sich auch an der jeweiligen Schule.