BG/BRG Keimgasse wird Bezirkssieger bei den Waldjugendspielen 2018

Auch heuer wieder haben die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen sehr erfolgreich bei den Waldjugendspielen in Sparbach abgeschnitten, und die 2B wurde sogar Bezirkssieger!

Unsere Schule gehört zu den treuesten Teilnehmern bei diesem Klassenwettbewerb, der heuer schon zum 31. Mal stattfindet. Die Waldjugendspiele sind ein vom niederösterreichischen Landesforstdienst organisierter Wettbewerb, bei dem die Kinder ihr im Biologieunterricht erworbenes Fachwissen, aber auch Teamgeist, taktisches Geschick und ein bisschen körperliche Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. Im Klassenverband müssen auf spielerische Art Fragen zum Thema „Wald“ beantwortet werden, wobei verschiedenste Sachgebiete wie Botanik, Tierstimmen, Wildtiere und richtiges Verhalten im Wald thematisiert werden.

Leider herrschte heuer Regenwetter, aber davon ließen sich die 138 teilnehmenden Keimgassler nicht die gute Laune verderben, und sie waren mit großem Einsatz und Freude bei der Sache. Auch wir Lehrer sind stolz auf das gute Abschneiden der Kinder, denn immerhin besetzten Klassen aus der Keimgasse die beiden ersten Plätze und noch weitere zwei Top-Ten-Platzierungen. Die 2B darf nun zum Landesfinale am 21. Juni in Gföhl fahren. Viel Erfolg!

Text und Fotos: Mag. Clemens Pichler