Willkommensfest 2018

Unser Willkommensfest für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen ist schon seit sehr vielen Jahren ein fixer Bestandteil im Terminkalender der Keimgasse. Trotz Regenwetter fanden sich am Freitag, dem 14. 9. 2018, mehr als 400 Personen im Turnsaal unserer Schule ein. Das Fest wurde mit ein paar launigen Begrüßungsworten von unserem Direktor, Mag. Michael Päuerl, sowie einer der Koordinatorinnen  für Soziales Lernen, Mag. Charlotte Kostner, eröffnet.

Anschließend hatten unsere neuen Keimlinge mithilfe einer Rätselrallye die Möglichkeit, das Schulhaus besser kennenzulernen. Bei zahlreichen Stationen, die in diese Rallye eingebaut waren, fanden die Schülerinnen und Schüler schnell neue Freundinnen und Freunde. Gleichzeitig lernten sie im Team zu arbeiten und einander zu vertrauen. Betreut wurden diese Stationen von einigen unserer engagierten Oberstufenschülerinnen und –schüler, die sich als Patinnen und Paten für unsere Keimlinge zur Verfügung gestellt hatten. Bei der Rätselrallye begegneten unsere Keimlinge im BIU-Saal auch dem ältesten Schüler der Keimgasse, unserem Schulskelett, und im Musiksaal durften sie bei OStR Mag. Michael Haustein  und Mag. Renate Weimann ihr musikalisches Talent entdecken. Mag. Thomas Galla und Mag. Gabi Neudolt betreuten im Turnsaal einen Geräteparcours.

Besonders beliebt ist auch immer die Station von Mag. Gertrud Krenn, bei der alle neuen Schülerinnen und Schüler gemeinsam ein großes Bild gestalten, das man das ganze Jahr über in unserem Schulhaus bewundern kann.

Während sich die Kinder austobten, wurden die Eltern mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Würsteln verwöhnt. Das Buffet wurde wie immer von Lehrerinnen und Lehrern der Schule betreut. Der Reinerlös der verkauften Köstlichkeiten sowie der versteigerten Kuchen – Meisterwerken, die von unseren Schülerinnen und Schüler gespendet worden sind – geht wie immer an ein soziales Projekt.

Unser Dank gilt auch heuer wieder den Organisatoren des Festes, Mag. Lukas Mastny und Mag. Ulrich Ramharter, sowie allen helfenden Lehrerinnen und Lehrern und den vielen Schülerinnen und Schülern, ohne die das Fest nicht so gut gelingen könnte. Wir hoffen, dass sich alle gut unterhalten haben und sich unsere neuen Keimlinge in ihrer Schule immer wohlfühlen werden.

Text und Fotos: Silke Lintner