Vortrag von Dr. Daucher über Angststörungen

Am Mittwoch, dem 23. Jänner 2019, gab es für die 7. Klassen einen Vortrag zum Thema „Angststörungen“ im Musiksaal unserer Schule.

Herr Dr. Roland Daucher, Facharzt für Psychiatrie und Repräsentant des von der EU geförderten Projektes „Bündnis gegen Depression“, ist nun schon seit mehreren Jahren immer wieder Gastvortragender an unserer Schule. Es ist ihm ein spezielles Anliegen, jungen Menschen zu zeigen, dass psychische Probleme kein Tabuthema sein sollten und dass es Möglichkeiten und Hilfe für jeden gibt, der diese in der einen oder anderen Situation seines Lebens braucht.

Als Betroffene hat er dieses Mal eine Dame mitgebracht, die eine Angststörung erfolgreich überwunden hat und den Schülerinnen und Schülern sehr ehrlich und berührend über ihren Leidensweg und den Gang aus dieser Krise berichtet hat.

Wir danken Herrn Dr. Daucher für seine Bereitschaft, für unsere Jugendlichen immer wieder ehrenamtlich Aufklärungsarbeit zu leisten und damit ein Bewusstsein zu schaffen, dass es auch in scheinbar ausweglosen Situationen Hilfe gibt.

Text: Sonja Geider

Fotos: Silvia Krumpholz-Pichler

Auf Seite 2 könnt Ihr alle Fotos sehen.