TRAIN THE BRAIN an der Keimgasse

„Wie soll ich mir das alles merken?“ – Wer kennt diesen Satz nicht?

Wie man durch kleine Tricks und Techniken die Merkfähigkeit steigern und das Gehirn effektiver verwenden kann, zeigten Elias Leppe und Manuel Rothwald am 20. und 21. Jänner 2019 unseren Schülerinnen und Schülern anhand von ausgewählten Beispielen in verschiedenen Fachbereichen. Es wurden beispielsweise Zahlen in Bilder übersetzt und so Telefonnummern in Geschichten abgespeichert, denn so merkt sie sich unser Gehirn einfach leichter. Je fantasievoller die Geschichten sind, desto besser funktioniert das. 😉

Das Programm beinhaltete jedoch nicht nur das Merken von Zahlen für PINs und Co., sondern auch unter anderem Tipps und Tricks, wie man sich in kurzer Zeit viele Basics einer Sprache selbst beizubringen vermag sowie Namen und Gesichter leichter merkt und schneller rechnen kann.

Nach einem horizonterweiternden Workshop für das Lehrerteam am Dienstagnachmittag beeindruckten die beiden Gedächtnistrainer am Abend auch noch über 200 Eltern und Interessierte.

Nähere Infos unter: https://www.megamemory.at/

Text: Pamina Löwy

Fotos: Silvia Krumpholz-Pichler und Pamina Löwy

Auf Seite 2 könnt ihr alle Bilder sehen.