Studie zur Suchtprävention

Studie zur Suchtprävention

Um das Suchtverhalten unserer Jugend zu durchleuchten, wurden im Schuljahr 2010/11 aus drei niederösterreichischen AHS insgesamt 835 Schülerinnen und Schüler zu ihrem Suchtverhalten befragt. Die Befragung verlief unter völliger Anonymität über einen Online-Fragebogen, der von Schülerinnen und Schülern der 4.-8. Klassen ausgefüllt wurde. Aus der Keimgasse haben 371 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, der Rest stammt aus den Partnerschulen BG/BRG Purkersdorf und BG/BRG Laa/Thaya.

Das Projekt war die Erfüllung eines Arbeitsauftrages im Rahmen des eLearning-Clusters Österreich (eLC) zu didaktischen und medientechnischen Schwerpunkten, in dessen Zentrum die Schülerinnen und Schüler stehen sollten.

Hier gehts zur Studie zum Suchtverhalten Jugendlicher (Nur im Schulgebäude/Schulnetz aufrufbar)