FAQ

F: Wodurch ist ein regelmäßiger Austausch zwischen Schule und Eltern sichergestellt?

A: Dies ist durch den SGA  und den Elternvertretern der Klassen sichergestellt. Wir haben die einzelnen Kommunikationswege hier beschrieben.


F:Wofür wird der Elternvereinsbeitrag verwendet?

A: Die Verwendung des Elternvereinsbeitrages wird hier beschieben. Lesen Sie auch unter Finanzen des Elternvereins nach.


F:Wer kann um finanzielle Unterstützung ansuchen?

A: Eltern, die ihren Mitgliedsbeitrag geleistet haben und soziale Gründe namhaft machen können, sind berechtigt um eine finanzielle Unterstützung anzusuchen.


F:Wie kann ich um finanzielle Unterstützung ansuchen?

A: Füllen Sie dieses Formular vollständig aus und geben Sie es in einem verschlossenen Kuvert im Sekretariat ab oder senden Sie das Ansuchen per Mail an elternverein@keimgasse.at . Ihr Ansuchen wird vom Elternvereinsvorstand vertraulich behandelt. In der Regel erhalten Sie den Zuschuss oder eine Nachricht nach ca. zwei Wochen.


F:Wie kann ich den Elternverein unterstützen? 

A: Jeder der seinen Beitrag bezahlt hat ist Mitglied des Elternvereins. Engagierte und kreative Eltern sind herzlich willkommen mit konkreten Beiträgen den Elternverein zu unterstützen. Das kann eine Idee für ein Projekt, Umsetzen einer Verbesserungsmaßnahme im Schulbetrieb, Mitarbeit bei Veranstaltungen (Schulball) und Ähnliches sein.


F:Was wird im Schulgemeinschaftsausschuss beschlossen und wer ist dort anwesend?

A: Die Aufgaben und Zusammensetzung des SGA wird hier beschieben.


F:Welche Projekte und Aktivitäten werden vom Elternverein unterstützt?

A: Lesen Sie hier welche Projekte und Aktivitäten vom Elternverein unterstützt werden.


F:Wie wird Mobbing an der Keimgasse vermieden und die soziale Kompetenz der Schüler gestärkt?

A: Die soziale Komponente wird durch den Schwerpunkt „Soziales Lernen“ berücksichtigt. Damit verbunden sind auch Schwerpunkte zur Suchtprävention, zur Stärkung der Persönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler sowie zur Vermeidung von Mobbing.

In den ersten Klassen wird von speziell ausgebildeten Lehrern pro Woche das Unterrichtsfach „Soziales Lernen“ abgehalten. In diesen Stunden lernen die Schüler in Gruppen zu arbeiten und andere zu respektieren. Es werden Vorfälle der vergangenen Wochen untereinander besprochen und faire Lösungen gemeinsam gesucht.

In den „älteren“ Klassen wird gemeinsam mit Lehrern und Klassenvorstand an einer guten Klassengemeinschaft gearbeitet.

Sollten unsoziale Vorgänge in einer Klasse erkannt werden, sprechen Sie bitte mit dem verantwortlichen Klassenvorstand.


F:Welche Öffnungszeiten hat das Schulbuffet?

A: Das Schulbuffet hat von 7:00 bis 15:00 geöffnet.