E-Learning und Notebooks

Computer im Unterricht

Es gibt wohl kaum einen technischen Bereich, der in so kurzer Zeit eine so rasante Entwicklung hinter sich gebracht hat, wie die elektronische Datenverarbeitung. In praktisch allen Bereichen sind Computer und EDV nahezu unverzichtbar geworden. Als Reaktion auf diese gesellschaftliche Herausforderung entschied sich die Keimgasse bereits im Schuljahr 2000/2001, an den Oberstufen computergestützten Unterricht einzuführen. Die Keimgasse nahm als Pionier unter den AHS am Pilotversuch “e-Learning in Notebooklassen“ des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur teil, im Schuljahr 2002/2003 wurde unsere Schule zu einer vom Ministerium zertifizierten e-Learning-Schule. Die Teilnahme am e-Learning-Cluster ermöglicht Erfahrungsaustausch und Kooperation mit Schulen aus ganz Österreich. Andererseits konnte so auch die erforderliche Infrastruktur finanziert werden: heute gibt es im gesamten Schulhaus Netzwerk- und Internetzugang, in allen Klassen befinden sich Datenprojektoren und Audioanlagen, in den Notebookklassen darüber hinaus noch Klassencomputer und -drucker.