uÜ Latein – alt und modern

UÜ: Latein alt und modern

Kursleiter: Mag. Sylvia Wagendorfer

Zielgruppe: Latein-Lernende ab dem 3. Lernjahr,

Beschreibung: Latein ist eine Sprache, die, auch wenn es heute keine Native Speaker mehr gibt, eine ungebrochene Faszination ausübt. So finden sich etwa in Sprachabteilungen von Buchhandlungen oder im Internet eine Fülle an Materialien (Comics, Sprachlehrgänge, Spiele, Radiobeiträge…), in denen Latein sich als absolut lebendig erweist.

Diese Unverbindliche Übung richtet sich an alle interessierten Lateiner mit Grundkenntnissen, die ganz ohne Notendruck ihre Freude am Latein entdecken und/oder vertiefen wollen. Ganz automatisch werden so natürlich auch die eigenen Sprachkenntnisse gefestigt und verbessert.

Geplant ist, auch abhängig von den Interessen der Teilnehmer, eine vielfältige Beschäftigung mit Latein als moderner Sprache durch Lesen von Zeitungs- und Magazinartikeln zu aktuellen Themen, Erlernen von einfacher Konversation, Hören von Radiobeiträge, gemeinsames Singen von Liedern, Erstellen eigener Texte, Spiele und anderes – alles natürlich immer in lateinischer Sprache. Daneben wollen wir aber auch, vor allem in Hinblick auf den alljährlich stattfindenden niederösterreichischen Fremdsprachenwettbewerb, gemeinsam „alte“ Texte übersetzen und so die Übersetzungskompetenz verbessern.

Zeitl. Umfang/Termin: 2 Stunden/Woche, Termin wird auf die angemeldeten Schüler/innen abgestimmt und noch bekanntgegeben