Mathematik Olympiade

Mathematik-Olympiade

In dieser unverbindlichen Übung, die zwei Wochenstunden pro Schuljahr umfasst, lernen die Schülerinnen und Schüler Mathematik, die Großteils über die Schulmathematik hinausgeht.

Folgende Themengebiete werden behandelt:

  • Folgen/Reihen,
  • Geometrie,
  • Gleichungen/Ungleichungen
  • und Zahlentheorie.

Mit fortgeschrittenen SchülerInnen kommen auch noch Funktionalgleichungen hinzu.

Im Gegensatz zur Schulmathematik geht es hier nicht nur darum gewisse Lösungen zu berechnen, sondern darum, gewisse Aussagen zu beweisen.

Neben den Kursen gibt es Wettbewerbe, in denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer messen können. So beispielsweise den Kurswettbewerb in der Schule, den Landeswettbewerb für AnfängerInnen in Wien und den Gebietswettbewerb für Fortgeschrittene in Raach.

Die Besten unter ihnen vertreten Österreich auch bei internationalen Wettbewerben.

Weitere Infos gibt es auch unter https://www.oemo.at/

MMag. Christian Wurzer