Schülerakademie 2018

Ein besonders großer Erfolg wurde auch heuer wieder unsere Schülerakademie, die am Mittwoch, dem 11. 4. 2018, im Freizeitzentrum Wr. Neudorf stattfand.

So wie schon in den vergangenen Jahren kamen auch dieses Jahr wieder erfreulich viele Besucherinnen und Besucher, um die zahlreichen Instrumental-, Gesangs- und Tanzvorführungen zu bewundern und zeitweise mit wahren Begeisterungsstürmen zu belohnen. Unter den Ehrengästen befanden sich der Bürgermeister von Mödling, LAbg. Hans Stefan Hintner, der Bürgermeister von Wr. Neudorf und „Hausherr“ des Freizeitzentrums, Herbert Janschka, die langjährige Direktorin unserer Schule, HR Mag. Dr. Margarete Zelfel, unser ehemaliger Schulreferent HR Mag. Rainer Ristl, Dir. Mag. Karin Bresnik sowie unser ehemaliger BSP- und GSP-Lehrer, Mag. Robert Donner, der seit diesem Schuljahr Direktor des GRG 13 Wenzgasse ist. Aber auch die Vertreter der Schulgemeinde waren wie immer anwesend.

Nach der Begrüßung durch Dir. Mag. Michael Päuerl konnte die Akademie beginnen. Felix Hackstock und der Schülervertreter Fabian Zanelli (beide 7CG) moderierten den Abend und begleiteten das Publikum auf besonders charmante und auch amüsante Art und Weise durch das Programm. Wie schon in den vergangenen Jahren hatten viele Schülerinnen und Schüler ihre Beiträge mit Unterstützung ihrer Lehrerinnen und Lehrer einstudiert und brachten sie nun oftmals sehr professionell dar. Dabei dominierten auch heuer wieder die musikalischen Ensembles. Die wohl ungewöhnlichste Vorstellungen bei dieser Akademie waren die Neuinterpretationen der Ballade „Der Erlkönig“ durch die 3D sowie „Coolkäppchen und der Wolf“ durch die 1A.

Als Klassen waren die 1A, 1E, 2A, 2B, 3D, 5AD, 5B, 5M und die 8M sowie die Mädchen der 2CM, der 6AB und der 6CM vertreten. Für Gänsehaut-Feeling sorgten v. a. die Darbietungen von Markus Fleischmann (8M) mit seiner Interpretation von „Ich bin Musik“, die 8M mit Leonard Cohens „Halleluja“ sowie Lucia Gärber (4CR) mit „One and only“. Daneben gab es auch noch großartige Darbietungen des Unterstufenchores „Groovy Voices“ zu hören und zu sehen, nämlich „Sing!“ und „Story of my life“, aber auch das Vokalensemble der Oberstufe konnte mit seinem gruseligen „Medley aus Horror-Musicals“ das Publikum überzeugen.

Ganz besonderer Dank gilt auch heuer wieder dem Organisator der Schülerakademie, Mag. Thomas Galla, aber auch allen Künstlerinnen und Künstlern sowie ihren Betreuerinnen und Betreuern, allen voran den BSP- und Musiklehrerinnen und -lehrern der Keimgasse, ohne deren freiwillige Mehrarbeit eine Veranstaltung dieses Ausmaßes nicht zustande kommen könnte.

Nicht zuletzt möchten wir der Marktgemeinde Wr. Neudorf ganz herzlich dafür danken, dass sie uns auch in diesem Jahr wieder den Saal des Freizeitzentrums gratis zur Verfügung gestellt hat, da dies eine wesentliche Grundlage für die Durchführung der Schülerakademie, an der auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Wr. Neudorf teilnehmen, darstellt.

Text und Fotos von Mag. Silvia Krumpholz-Pichler