Keimgassenball 2019

Am Samstag, dem 27. 4. 2019, fand unser beliebter Keimgassenball im Casino Baden statt, der heuer unter dem Motto „To infinity and beyond“ stand und wieder ein großer Erfolg wurde.

Der Empfand war wie immer sehr freundlich, und um 21.00 Uhr begann der Ball mit einigen Begrüßungsworten unseres Direktors, Herrn Mag. Michael Päuerl, unseres derzeitigen Schulsprechers Karim El Dib (7AR) sowie des Obmanns des Absolventenvereins, Herrn Franz Renkin. Im Anschluss daran wurde den anwesenden Gästen das diesjährige Ballkomitee vorgestellt, und gleich darauf folgte die ebenso elegante wie schwungvolle Schwarz-Weiß-Eröffnung, die auch heuer wieder von der Tanzschule Fränzl sehr gekonnt einstudiert worden war. Nach der Aufforderung  „Alles Walzer“ konnten sich die Standardtänzerinnen und -tänzer im großen Ballsaal dem Tanzvergnügen hingeben oder die diversen anderen Locations wie die Cocktail- und die Karaoke-Bar oder die Disco in der Clubbing-Höhle im Erdgeschoß besuchen. In Letzterer heizten nacheinander DJ Nexto, DJ Dynamic und K.E.D. den wohl eher jüngeren Ballbesucherinnen und -besuchern kräftig ein. Den musikalischen Rahmen im großen Ballsaal hingegen gestaltete wie schon in den vergangenen Jahren die Band „Broadway“ rund um Musikschuldirektor Mag. Reinmar Wolf. Zwischendurch gab es auch die Möglichkeit, beim großen Glücksrad einen der schönen Preise zu ergattern, die 80er-Disco im kleinen Saal zu besuchen oder sich im Nebensaal in einem von den Schülerinnen und Schülern eingerichteten Café bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen für neue Erlebnisse auf diesem Ball zu stärken.

Kurz vor Mitternacht wurden im großen Ballsaal nicht nur die Ballprinzessin Tanja Edelbacher (8M) und der Ballprinz Moritz Pfeiler (8AR) gekrönt, sondern auch die diesjährigen Maturantinnen und Maturanten geehrt und mit einem Keimling beschenkt. Danach wurden die Hauptpreise der heurigen Tombola gezogen, und im Anschluss daran wurde die traditionelle Mitternachtsquadrille unter der Leitung von Herrn Richard Fränzl getanzt. Wie man jedes Jahr an der Anzahl der Tanzenden sehen kann, macht dieser Programmpunkt besonders vielen Gästen großen Spaß, und es war dank der perfekten Ansage absolut nicht notwendig, die zahlreichen anwesenden Rettungssanitäter zu behelligen. Dass der Ball immer wieder einen Höhepunkt des Schuljahres darstellt, beweist auch die Tatsache, dass jedes Jahr erfreulich viele Absolventinnen und Absolventen unserer Schule den Ball besuchen, um hier ihre einstigen Mitschülerinnen und Mitschüler zu treffen, aber auch mit ihren ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern zu plaudern.

Für die gute Organisation sorgte ein eigenes Ballkomitee, dem gemeinsam mit all seinen Helferinnen und Helfern – allen voran Prof. Philip Werderitsch – großer Dank gebührt. Ein besonderer Dank sei aber auch dem Elternverein ausgesprochen, der sich als Träger des Balls jedes Jahr aufs Neue zur Verfügung stellt.

Text und Fotoshow: Silvia Krumpholz-Pichler

Die gesamte Fotoserie findet ihr auf der zweiten Seite.