2D- die Maskengang!

Was ist das wichtigste Kleidungsstück, das jeder, der in die Schule geht oder mit den Öffis fährt, braucht? Richtig, eine Maske!

Darum haben wir uns sehr gefreut, dass der Papa unserer Mitschülerin Caterina Grimm der gesamten 2d Masken geschenkt hat. Wir haben jeder drei Stück Masken bekommen, trotzdem waren noch welche übrig, darum konnten alle unsere Klassenlehrer*innen ebenfalls eine Maske bekommen.

Sie schauen cool aus: Sie sind ganz schwarz und damit man weiß, zu welcher Klasse sie gehören, steht mit weißer Farbe 2d in einer Ecke. Sie sind in Kindergröße geschnitten, aber auch unseren Lehrer*innen passen die Masken sehr gut. Durch unsere 2d-Masken kann man gut atmen und ich trage sie oft.

Da wir alle unsere 2d-Masken sehr gerne haben und uns sehr über dieses großzügige Geschenk gefreut haben, haben wir ein Danke – Plakat für Caterinas Vater gemacht, wo alle aus unserer Klasse unterschrieben haben. Dazu hat jedes Kind aus meiner Klasse auch noch etwas Kleines zum Naschen mitgebracht und auf das Plakat geklebt. Dann hat Caterina das Plakat ihrem Papa gebracht. Es hat ihm sehr gut gefallen, hat uns Caterina am nächsten Tag erzählt.

Also wisst ihr jetzt, dass, wann immer ihr Kinder mit coolen schwarzen Masken mit dem 2d-Schriftzug seht, sie zur 2d Maskengang gehören (und wenn ihr Lehrer*innen mit diesen Masken seht, wisst ihr, dass sie auf dem Weg zum Unterricht in der 2d sind 😉).

Text: Hanna Friedl, 2d


Aus der Rubrik: „wir sind dankbar für“: ….

Die Firma enkatex-Workwear  hat der Klasse 2D 50 Corona-Masken geschenkt, da der Vater einer Mitschülerin, Caterina Grimm, bei dieser Firma tätig ist.

Die Masken haben abgesehen davon, dass sie super stylisch sind, auch einen Gummi, den man um den Hals legen kann, damit der Nutzer sie nicht immer in die Hosentasche stecken muss, wenn sie nicht über Mund und Nase getragen wird.

Wir sind enkatex für diese praktischen Masken sehr dankbar.

Text: Jonas Kos, 2d